Herzlich Willkommen auf der Webseite der
DPSG - Stamm Sulzbach-Rosenberg

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) Stamm Sulzbach-Rosenberg ist ein katholischer Jugendverband mit Zugehörigkeit zu den Pfarreien St. Marien (Sulzbach) und Herz Jesu (Rosenberg). Mit seinen ca. 60 Mitgliedern bildet der Stamm, welcher auf eine inzwischen über 80-jährige Geschichte zurückblicken kann, ein Zentrum der Pfadfinderarbeit in der Herzogstadt, im Landkreis und der Diözese Regensburg. Gegliedert in die vier Altersstufen der Wölflinge (6-10 Jahre), Jungpfadfinder (11-13 J.), Pfadfinder (13-16 J.) und Rover (16-21 J.) gibt es im Stamm fünf unterschiedliche Gruppen („Hamster“, „coole Fledermäuse“, „Gorillas“, „Lilien“ und die „Oichkatzln“), die zusammen mit einer engagierten Leiterrunde eine am christlichen Wertefundament orientierte, vielseitige, erlebnisreiche und pfadfinderische Jugendarbeit verwirklichen.

Dazu gehören regelmäßige wöchentliche Gruppenstunden in unserem großen Pfadfinderheim hinter dem Kolpinghaus in Sulzbach genauso wie, zugeschnitten auf Alter und Geschlecht, Ausflüge, Hüttenwochenenden, Zeltlager, Fahrten ins Ausland oder internationale Treffen. Wir sind dabei nicht auf uns fixiert, sondern versuchen, über den Tellerrand zu blicken und haben regelmäßig Kontakt zu anderen Pfadfindern aus dem Bezirk, der Diözese oder dem Ausland – ganz nach dem Grundsatz der weltweiten Verbundenheit aller Pfadfinder, wie ihn die Weltbundlilie auf unserer Kluft repräsentiert und die Prinzipien des englischen Pfadfindergründers Robert Baden-Powell vorgeben. Pfadfinder im Stamm Sulzbach-Rosenberg zu sein bedeutet demnach, Verantwortung in vielerlei Hinsicht zu übernehmen und selten Langeweile in der eigenen Freizeit zu kennen. Bei uns stehen Spiele und Spaß, Action und Spannung, Abenteuer und Reisen sowie Teamfähigkeit und Gruppenzusammenhalt im Vordergrund. Neben klassischen, geradezu klischeebehafteten Elementen wie Lagerfeuer, Orientieren in der Natur mit Wegzeichen und Kompass, Wandern und Zelten, die dazugehören und das Pfadfinden charakterisieren, ist unser Programm doch breiter und abwechslungsreicher aufgestellt. Gerade die vielen kleinen und großen Unternehmungen, die die Gruppen unseres Stammes in Eigenregie planen und unternehmen, machen unser aktives Stammesleben aus und vertiefen Freundschaft und Zusammenhalt. Mit ihren Fahrten nach England, Schweden und Österreich (Gruppe „Lilien“, Rover/weiblich) oder in die USA, nach Kanada, Polen und in die Schweiz (Gruppe „Oichkatzl“, Rover/männlich) zeigen unsere Ältesten im Stamm, welche Möglichkeiten sich bieten. Aber auch die Jüngeren sind aktiv und haben ein spannendes Programm. Übernachten in Höhlen, Hüttenfahrten, Schatzsuchen, Kochen und Basteln, Badetage und Georgswettkampf – wir bieten für Jeden etwas, egal welchen Alters oder Interesse.

Wer Interesse an der Kinder- und Jugendarbeit unseres Stammes bekommen hat, ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen – in unseren wöchentlichen Gruppenstunden am Heim. Weitere Infos, Bilder, Zeiten der Gruppenstunden und Kontaktmöglichkeiten finden sich in den Reitern dieser Seite.

Termine

Datum
Aktion
Stammeslager
Am Altmühlsee
Stammesklausur
Stammesbadetag
Alle Termine

Berichte

Oichkatzln auf Seeübernachtung

veröffentlicht am 05. Juli 2018
Rover-Gruppenaktion: Oichkatzln auf Seeübernachtung

Es ist eine Aktion, wie geschaffen für die Roverstufe – und Tradition hat sie inzwischen auch. Zum mittlerweile dritten Mal war die Gruppe „Oichkatzl“ auf ihrer sogenannten Seeübernachtung. Dabei ist der Ablauf meistens gleich: Die Rover suchen sich auf der Karte einen abgelegenen See, überprüfen diesen vorher im Rahmen einer Erkundungsfahrt auf Tauglichkeit, wählen eine abgelegene Übernachtungsstelle am Wasser – und schon kann’s losgehen. ...weiterlesen

Jugend macht es möglich

veröffentlicht am 17.Juni 2018

"Das ist der Erfolg der Jungen!" Die erste Bilanz der Heimkirwa fällt eindeutig aus. Die Nachwuchs-Mannschaft hat alles souverän mit den Altgedienten der DPSG gemeistert. Höhepunkt am Sonntag: 120 Kilo Spanferkel und 280 Knödel sind weg. ...weiterlesen

Pfadigruppe Gorillas auf Auslandsfahrt in Frankreich

veröffentlicht am 10.Juni 2018

Zu ihrer ersten Auslandsfahrt ging es für die Gruppe Gorilla in den Pfingstferien zu einem viertägigen Gruppenunternehmen ins französische Straßburg. Mit sieben Jungs und Mädels und zwei Leitern war der Pfaditrupp um 5 Uhr morgens von Sulzbach-Rosenberg mit einem Kleinbus aufgebrochen. ...weiterlesen

Alle Berichte